Tag Archives: Memory Sitz

Erste Ausfahrt

Bisher waren es immer nur „Werkstattfahrten“ die ich absolviert habe. Am Samstag konnte ich das schöne Wetter offen geniessen und habe mir, Cabrio unerfahren, gleich einen kleinen Sonnenbrand eingefangen.

R129.me Ackerschlepper

Eine schöne kleine Tour quer durch das wunderschöne Rheinhessen. Appenheim, Oppenheim und Retour. Dabei sind mir ein paar neue Probleme aufgefallen, die ich vorher noch nicht entdeckt hatte. Die Arbeit wird nicht weniger:

  • Die Uhr geht nicht und lässt sich auch nicht stellen.
  • Die Lichter oberhalb des Rückspiegels (Mitte) gehen nicht.
  • Es gibt ein Klappergeräusch hinten rechts wenn man innerorts über kleine Unebenheiten fährt.
  • Mag an der Tankstelle liegen, aber ich konnte nicht volltanken. Die Tankuhr war auf ca 1/8, ich habe 44l getankt. Die Pistole lies sich nicht überreden mehr Benzin in den Tank zu schaffen und die Tankuhr war danach auf 7/8. 
  • Der Überrollbügel lässt sich nicht ausfahren. Der Schalter hat keinen Druckpunkt. Ich hoffe mal es ist nur der Schalter defekt.

Und obwohl die Reifen noch nicht erneuert wurden und die 2to massiv über die Vorderräder geschoben haben, hatte ich „Spass wie Bolle“. Ein Sportwagen ist es nicht, aber ein richtig schöner Cruiser.

Am Sonntag wollte ich dann mit dem Interieur weiter kommen. Aus irgendeinem Grund und offensichtlicher geistiger Umnachtung hatte ich 4mm Klammern zum Anbringen der Halterungen auf der Rückseite der Mittelkonsole besorgt. Es müssen aber 6mm sein. Alles wieder weggeräumt. Anschliessend wollte ich den Fahrersitz tauschen. Mein neuer gebrauchter Sitz lag schon eine Weile in der Werkstatt und wartete. Der Ausbau ging schnell von der Hand. Zwei Schrauben vorne, Sitzkissen anheben und nach hinten ziehen. Zwei Schrauben hinten/unten an der Lehne und dann die Lehne nach unten wegziehen. Dummerweise scheint beim Einbau der Lehne etwas schief gegangen zu sein. Die Dorne der Lehne, die in die Unterkonstruktion geschoben werden, werden in Gummibuchsen eingeführt. Eine Seite war in Ordnung, die andere Hülse verknuddelt.

Puffergummi Rückenlehne

Unbrauchbar. Der Einbau des Sitzes unmöglich. Im EPC war es schwer das Teil identifizieren. Ich habe auf Verdacht heute A1299140049 bestellt. Morgen soll ich es abholen können. Bezüglich der Uhr und des Lichtes werde ich mir die Sicherungen mal ansehen. Ansonsten wird das auch spannend. Klappergeräusch und Überrollbügel (Sicherheitsrelevant) werde ich bei ersten Inspektion in der MB Niederlassung Mainz ansprechen. Die kommt sobald ich das Interieur wieder zusammengeschraubt habe.

 

Beleuchtung Mittelarmlehne fertig!

Eine Woche Winterurlaub und der Job haben mich davon abgehalten weiter zu schrauben. Am heutigen Sonntag ist der Rest der Familie beim Sternsingen und ich kann in die Garage. Morgen geht der Wagen zum Lackierer, ich will also ein paar Sachen heute fertig bekommen, denn in der Zwischenzeit sind einige Ersatzteile und Materialien eingetroffen:

Ersatzteile am 15.01.2017

Leider gab es die Halterung des Ablagefaches nicht ohne Mechanik und Kasten (A129 680 00 91). Der Preis ist allerdings erträglich, weshalb es nicht so wichtig ist. Den Einsatz (A129 683 03 00) für die rechte Schalterreihe in der Mittelkonsole habe ich auch Original von der Niederlassung in MZ bekommen. Das Teil stellt ebenfalls keine Investition dar. Zusätzlich habe ich mir noch die Schrauben bestellt, die drum herum so im EPC angezeigt werden. Man weiss ja nie. Dann habe ich einen original Bosch Blinker mit gelbem Kunstoff aus Italien und einen aus England bekommen (A129 826 00 43 und A129 826 01 43). Bei einem fehlt die Dichtung, ich hoffe die von den weissen Blinkern passt, denn einzeln kaufen kann man sie laut MB nicht. Ausserdem, auch aus England, die Blende für die Memoryeinheit inkl. aller Nasen. Die Vorderseite ist auch tadellos. Weil der Griff ja einige Löcher hat (vgl. Bild) habe ich einen gebrauchten im Netz aufgetrieben. Der sieht gut aus, muss nur ein bisschen Pflege bekommen. Flachsteckhülsen mit Rastnase

Auf dem Plan steht heute aber zu allererst die Ablage/Mittelarmlehne wieder einzubauen, damit der Teil mal abgeschlossen ist. Letztes Mal fehlten die Rastnasen and den Flachsteckerhülsen … jetzt habe ich ans Ende aller Tage genug davon.

Obwohl ich eine meines Erachtens ordentliche Crimpzange habe, habe ich doch so meine Arbeit mit den Dingern. Es fehlt eine dritte Hand und der Teil der Zugentlastung lässt sich auch nicht richtig mit der Crimpzange biegen. Wie auch immer, irgendwann hatte ich es geschafft und die Flachsteckerhülsen sind auf dem Kabel, die Hülsen im Stecker und der Stecker auf den Kontakten. Anschliessend stelle ich fest, dass die Feder auf das andere Scharnier muss, denn sonst geht die Abdeckung nicht bündig auf das Mittelteil.

R129 Mittelkonsole Beleuchtung Rastnasen R129 Mittelkonsole Beleuchtung R129 Mittelkonsole Beleuchtung Feder R129 Mittelkonsole Beleuchtung

Die Armlehne ist schnell wieder mit den 4 Schrauben am Rest befestigt. Beim Einbau der Mittelarmlehne stelle ich dann fest, dass man erst die hinteren Sitze herausnehmen muss. Sonst kommt man nicht unter die hintere Wulst. Zum Glück steht im Handbuch wie das geht, denn auf die Idee diese unscheinbaren kleinen Metallplättchen zu drücken wäre ich ohne Anleitung nicht gekommen. Das Leder der Rückbank offenbarte eine traurige Konsistenz, weshalb ich nach dem Ausbau erstmal mit Lederreiniger und dann mit Lederpflege an die Sache herangegangen bin. Für die Fahrt zum Lackierer bliebt sie ausgebaut und wird im Laufe der Woche erneut mit Lederfpflege/Lederfett behandelt. Direkte Freunde machte dann jedoch der weitere Verlauf des Einbaus der Mittelarmlehne. Problemlos „flutschte“ das Teil an seinen Platz und …

Tusch: Es werde Licht!

R129 Mittelkonsole Beleuchtung

Memorysitz FahrertürDa ich noch immer keine Idee habe woher ich die schmalen und kurzen Tackernadeln bekomme, und für den Einbau des Griffes die ganze Türverkleidung demontiert werden muss, schraube ich die Bedieneinheit des Memorysitzes an die Blende (alle Nasen sind dran) und fange dann an die alte Nokia Freisprecheinrichtung zu demontieren. Das Kabel des Mikrofons ist schnell ab. Das Kabel des Telefonhalters ist auch schnell abgeschnitten. Der Lautsprecher im Fussraum des Beifahrers ist ebenfalls schnell demontiert. Das Problem ist nur, dass ich den Rest einfach nicht finde, bzw. vermute, dass er unter der Abdeckung unterhalb des Beifahrerairbags ist. Zwei Schrauben habe ich gefunden, aber die scheinen nicht zu reichen. Da ich jetzt auch kein weiteres Fass aufmachen will, morgen geht es ja zum Lackierer, schraube ich die beiden wieder ein.

Beim Umparken kann ich endlich bei Tageslicht ein paar Fotos schiessen. Die Geschäftsstelle des Mercedes-Benz R129 SL-Club e.V. wartet noch auf ein Bild zu meinem Aufnahmeantrag. 

R129.me SL 500

Morgen hole ich mir eine Tageszulassung, er läuft nur 03 bis 10, und dann geht geht es weiter. Es sind nur noch 44 Tage bis zum Start in die Saison. Bis dahin will ich fertig sein und es gibt noch viel zu tun.

Seitenblende Einheit Memorysitz

Kreativität ist ja schön, aber da tat es mir doch ein wenig weh als ich es das erste Mal sah.

Türpanel Memoryeinheit 1298202111 Vorher

Der Ausbau des Panels ist recht einfach. Den Hebel zum Öffnen der Tür ziehen und unter dem Hebel die kleine Verkleidung mit den Fingern leicht abziehen. Sie ist nur gesteckt. Anschliessend den kleinen Träger dahinter mit der Schraube lösen und seitlich rausziehen.

Türpanel Halteclip

Türpanel Halteclip entfernt

In meinem Falle fällt mir das Bedienteil nun schon in die Hände, denn von 5 Clips/Nasen sind nur noch zwei da.

Memoryeinheit 1298202110 mit Verkleidung

Ich nehme die komplette Einheit auseinander. Als Ersatzteil bestelle ich gleich mal die zwei Halter mit den Nummern A1297270111 und A1297270311. Ich hoffe mal der Clip ist drauf. (Update: Der Clip ist die Nummer A1297270041 und heisst Feder.)

Verkleidung Memoryeinheit Fahrerseite

Ausserdem will ich im EPC auch gleich nachsehen welche PN die Blende hat, denn sie ist schon sehr mitgenommen. (Update: Die Blende hat die A1297200322 und ist richtig teuer… mal sehen ob ich etwas gebrauchtes bekomme.)

Stay tuned …